Twilight

The legend has it that vampire and werewolves are enemies……
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Uhr
Quicklinks
Admins
Photobucket
Mods
PhotobucketPhotobucket

Ein weiterer Modposten ist noch zu vergeben, einfach per PN eine Anfrage an einen Admin stellen.
News
28.Mai.2009
Es gibt eine neue Postingregel, die besagt, dass man mindestens einmal im Monat gepostet haben muss. Nähres dazu unter den Postingregeln und unter News
24.Mai.2009
Die Blackliste ist online
21.Mai.2009
Es gibt jetzt Kurzbiographien für angemeldete Charakteren
12.&13.April.2009
Das Team wünscht euch frohe Ostern
11.April.2009
Demnächst wird der erste Plot starten
1.Januar.2009
Das Team wünscht euch ein frohes neues Jahr
29.Dezember.2008
Das Forum wird offiziell gestartet
14.November.2008
Das Forum wird gegründet
Plot
Demnächst:
Photobucket
When dreams learn how to fly...
Is this the end of love?
quote of the month
Kennst du das?
Man lebt einen Traum und irgendwann wacht man auf, einfach so.
pic of the month
Photobucket
Sisterboards

Teilen | 
 

 Haus der Clearwaters

Nach unten 
AutorNachricht
Leah Clearwater

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Haus der Clearwaters   Do Mai 21, 2009 8:56 pm

Hier wohnen die Clearwaters Harry und Sue mit ihren Kindern Leah und Seth.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leah Clearwater

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Re: Haus der Clearwaters   Do Mai 21, 2009 9:45 pm

CF: Einstiegspost
Leah allein

Also schön. Es wurde Zeit für eine Tasse Kaffee, befand Leah. Dies war definitiv nicht ihr Tag gewesen. Woran könnt`s bloß liegen?! Doch sie verscheuchte den Gedanken und schmiss die Schultasche in die Ecke. Bald war sie das Ding auch los, das und die verdammte Schule. Und dann würde sie hier wegziehen, fort von all den verdammten Erinnerungen.
Es tat weh. Und es nützte auch nicht das Geringste, wenn die Leute ihr sagten, sie solle endlich darüber hinwegkommen. Konnten sie nicht verstehen, dass sie Sam geliebt hatte, noch immer liebte? Eigentlich hat er mich garnicht verdient, der verdammte Mistkerl!
Nicht dass selbst das etwas brachte. Denn wenn es so war, warum hing sie dann noch immer so an ihm? Sie hasste es, ihn zu sehen, weil es schmerzte. Lass das!, befahl sie sich, Es tut dir nur weh, daran zu denken. Lass es.
Es war völlig egal, ob sie sich Gedanken über Sam machte oder nichts, das tat sie ja nun schon etwas länger und es war noch nichts dabei rausgekommen. Also konnte sie es jetzt auch ebenso lassen.
Doch Leah wusste, dass diese Vorsätze ihr einen feuchten Kehricht brachten. Denn wenn man mal sieht, wie grandios du es in der Vergangenheit geschafft hast, dich von ihm fernzuhalten… wirklich Leah, sehr konsequent.
Es war dumm, dass sie ihm noch immer nachtrauerte, aber egal was sie tat, sie konnte es nicht ändern. Mit einem Fluch nahm sie sich eines der harten Brötchen, die in der Küche lagen und ass es unbestrichen. Sie hatte keinen Hunger und kalter Kaffee reichte ihr als Getränk.
Im Grunde ass sie nie fiel, schien es ganz einfach nicht zu brauchen. Im Gegensatz zu Seth, der einen erstaunlichen Appetit an den Tag legte… Kleiner Fresssack.
Und was jetzt? Nun, Leah hatte nichts Konkretes vor, wie das in letzter Zeit sowieso öfters (Öfters? Immer triffts besser…) vorkam. Sie hatte keine Lust, sich mit Leuten zu treffen und die Fröhliche spielen zu müssen und auf alles andere hatten sie ebenfalls keinen Bock. Dann blieben da natürlich noch die Hausaufgaben… zu einer Rede Stellung nehmen in Geschichte und einige Aufgaben in Mathe, aber das waren schon nicht ihre stärksten Fächer, wenn sie in guter Stimmung war.
Kurz entschlossen polterte sie in ihr Zimmer im Obergeschoss und zog sich dort ihre Laufhose und ein T-Shirt an. Sie brauchte eindeutig etwas, um sich abzulenken und ein wenig Joggen im Wald kam ihr da gerade recht. Sie brauchte ein wenig Ruhe, jetzt wo sie aller Menschen um sich herum überdrüssig war. Es reichte. Zeit, nicht mehr nachzudenken, wenn sie sich doch nur an Sam erinnerte.
Sam, Sam, Sam, Sam, Sam, Sam, Sam, Sam… Wenn das alles war, was in ihren Gedanken herumschwirrte, dann würde sie jetzt aufs Nachdenken verzichten. Nach einer großen Joggingrunde im Wald dürfte ihr Gehirn sich wieder gelehrt haben und sie hatte vielleicht wieder einen Nerv für alles andere.
Sie hinterließ ihrer Mutter einen Zettel auf dem Küchentisch und hängte sich ihren Schlüssel an einem Band um den Hals, ebenso ihren Walkman. Dann rannte sie nach draußen, in die wohltuend kühle Luft, die bereits begann ihren Kopf freizublasen.
Frei von: Sam, Sam, Sam , Sam, SAM!
Energisch den Kopf schüttelnd lief Leah in den Wald um La Push hinein…

Tbc: Wald um La Push
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Haus der Clearwaters
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight :: The Legend of Vampire & Werewolves :: La Push :: Reservat-
Gehe zu: